Twitch | Virtuelle Landwirtschaft #6: Spot Farming

02. September 21

19:00 Uhr

Wie können wir die Landwirtschaft von morgen nachhaltiger gestalten? Antworten liefert uns die Bioökonomie, die in unserer “Let’s Play”-Reihe im Fokus steht.

Im sechsten Let’s Play hat Moderator und Streamer André Lampe die Wissenschaftler*innen Dr.-Ing. Jan Schattenberg von der Technischen Universität Braunschweig und Johanna Schröder vom Julius Kühn-Institut in Braunschweig zu Gast. Im Rahmen des Zukunftslabor Agrar forschen sie gemeinsam im Projekt “Spot Farming”. Spot Farming ist ein neuartiger Ansatz des Pflanzenbaus, bei dem die einzelne Pflanze und ihre Lebens- und Wachstumsbedingungen intensiver als bisher im Fokus stehen. Ziel ist es, durch die Identifizierung und Kartierung homogener Flächen innerhalb eines Ackers, also z.B. Bereiche mit gleichen Bodeneigenschaften, die perfekte Kultur für den jeweiligen Standort zu finden. So kann aus einem reinen Weizenacker z.B. ein Acker werden, auf dem neben Weizen auch Zuckerrüben und weitere Kulturen angebaut und durch autonome Robotertechnologie standortspezifisch bewirtschaftet werden. Das Spot Farming verfolgt dabei den Ansatz einer biodiversitätssteigernden, nachhaltigen und ressourcenschonenden Gestaltung der Landwirtschaft.

Lasst euch beim Let’s Play für den Game Jam “Virtuelle Landwirtschaft” inspirieren, stellt eure Fragen im Chat oder gebt Anregungen zum Spielverlauf.

Los geht’s um 19 Uhr auf dem Twitch-Kanal von andereLampe: https://www.twitch.tv/anderelampe